VREI e.V. Arbeitsgruppe tagt in Frankfurt

In Frankfurt traf sich die Arbeitsgruppe zum Thema „Fahrzeugherstelleraktivitäten im Freien Ersatzteilmarkt“. Die Experten aus den Mitgliedsunternehmen betrachteten in ihrer jährlichen Sitzung die aktuellen Aktivitäten der Fahrzeughersteller im Freien Markt. „All Makes Teileprogramme, Internethandel, aktiver Teileverkauf an Freie Werkstätten, Garantieverlängerungen, Wartungs- und Serviceverträge, Leasing und Mobilitätskonzepte: das Feld der Aktivitäten ist weit gespannt. Allergrößte Bedeutung für einen funktionierenden Wettbewerb in der Zukunft haben die Themen Fahrzeugvernetzung und Telematik. Der Zugang zu den im Fahrzeug erzeugten Daten für Diagnose und Reparatur muss allen Marktbeteiligten auch zukünftig möglich sein. Hier sind die Verbände und Interessensvertretungen der Branche besonders gefordert ihre Positionen deutlich zu machen. Der Autofahrer muss auch zukünftig selbst entscheiden können, wem er sein Auto für Wartung und Reparatur anvertraut.

Einige Teilnehmer aus der Arbeitsgruppe

Go back